Meisnerbasiertes Kamera-Training und Showreelproduktion : 6 Wochen
Förderung durch die BA oder das Jobcenter, Link: siehe weiter unten
KURSDAUER:
29.07. - 06.09.2024
Zeiten:

Mo - Fr 10:30 - 17:30

Bewerbungsschluss:

25.07.2024

jetzt bewerben

Meisnerbasiertes Kamera-Training und Showreelproduktion : 6 Wochen

Ziel des Kurses ist es, dem/der Schauspieler_in die grundlegende Fähigkeiten der Meisner Technik und des Filmhandwerks zu souveränem Spiel, das von Moment zu Moment spontan und überraschend wirkt, mit seinen/ihrem Partnern_in vor der Kamera zu vermitteln.Systematisches, auf Meisner basierendes und von André Bolouri weiterentwickeltes, Schauspiel- und Kameratraining für Unmittelbarkeit und Spontanität im Spiel, kreative Freiheit, Transparenz, emotionale Tiefe und Offenheit, gute Vorbereitung und die Fähigkeit loszulassen, und nicht zuletzt  Klarheit der Handlung vor der Kamera. Erarbeitung eines professionellen Showreels (inkl. Dreh & Schnitt von 2 Szenen).

Training der wesentlichen Elemente für das Spiel vor der Kamera

  • ehrlicher, durchlässiger Kontakt (zu mir und meinem Partner), reagieren
  • Ziele und Bedürfnisse: Was will und brauche ich von meinem/meiner Partner_in bzw. in der Szene? Wofür kämpfe ich?
  • Beziehungen: Was bedeutet mir mein_e Partner_in?
  • Der Moment davor: Wo komme ich her, wie steige ich in die Szene ein?
  • Klarheit der Handlung und Wechsel/ beats
  • Bedeutungen, worum geht es und was steht auf dem Spiel
  • Unmittelbarkeit und Dringlichkeit im Spiel 
  • Typisierung, welche Rollen passen zu mir, wie werde ich besetzt?

Struktur des Kurses

Die ersten zwei Wochen wird intensiv trainiert, auf Grundlage der von André Bolouri erweiterten Meisner-Technik und ihren Übungen wie z.B. der Repetition (Wiederholung) und der Independent Activity (unabhängigen Aktivität). In den Wochen drei und vier werden dann pro Teilnehmer_in zwei individuelle auf deine Typ zugeschnittene Szenen erarbeitet, die die schauspielerische Persönlichkeit und Individualität zeigen. In den Wochen fünf und sechs wird dann gefilmt und das Material anschließend zu professionellen Showreelszenen geschnitten.

Ergänzende Module für die Entwicklung der künstlerischen Persönlichkeit

Ergänzt wird das Training des Meisner-Schauspiels durch die Module Kamera-Training, Casting und Personal Coaching, um die Präsenzarbeit des Meisner-Trainings zu unterstützen und zu vertiefen. Dabei ermöglichen die Module Kamera, Casting und Personal Coaching eine direkte Übertragung des handwerklich-künstlerischen Prozesses vor die Kamera, bieten ein Training der Bewerbungssituation und unterstützen im Prozess des Herausarbeitens der künstlerischen Persönlichkeit.

Bewerbungsverfahren und Kursdetails

Der Kurs ist für professionelle Schauspieler_innen zugeschnitten und entwickelt. Wir arbeiten in kleinen Gruppen, um sowohl für die Teilnehmer_innen als auch die Dozent_innen beste Arbeitsbedingungen und damit Qualität sowohl im Training als auch für das Showreel zu garantieren. Daher gehört eine Arbeitsprobe oder ein Auswahlgespräch zu unserem Auswahlverfahren.Bewerbungen: Vita aus der bisherige schauspielerische Erfahrung hervorgeht und ggf. Link zur Internetpräsenz (CASTFORWARD-Profil / Agentur / andere Plattform / Showreel / Homepage) bitte an: mail@studio-ab.de

Bewerbungsschluss: 26.07.2024 // Um individuell bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, arbeiten wir in kleinen Gruppen. Daher gehört eine Arbeitsprobe oder ein Auswahlgespräch zu unserem Auswahlverfahren.

Kosten:  2.913.- € inkl. Dreh und Schnitt von 2 Showreelszenen

Förderung: Bundesagentur für Arbeit/Jobcenter – Wenn Sie als Schauspieler_in arbeitslos oder als "von Arbeitslosigkeit bedroht" gemeldet sind, besteht die Möglichkeit einer vollständigen Kostenübernahme durch Ihre zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter.

Link zur vollständigen Förderung durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit 

GVL ist gegebenenfalls auch möglich

Feedback